Religion, Psychologie oder was?

2500 Jahre alt und aktueller denn je – Was ist Buddhismus eigentlich?

Buddhismus – die Lehre von Gautama Buddha – ist eine Mischung aus Lebensweisheit, Philosophie, Psychologie und Physik.

„Objektiv, Analytisches Vorgehen“ – Das ist charakteristisch im Buddhismus. So ist es nicht verwunderlich, dass neuere Erkenntnisse in Psychologie bzw. Physik immer wieder Parallele zu den buddhistischen Lehren finden.

Uns von allen Leiden zu befreien – Das ist das Ziel vom Buddhismus.
Allerdings kennt Buddhismus keine Rettung aus dem Himmel…
Wir müssen den „Weg zum Glück“ selber gehen.
Dieser Weg ist für uns allen offen. Du kannst z. B. christliche Glaube behalten und gleichzeitig den Weg von Buddhismus gehen.

In vielen Sutras (heilige Texte) vom Buddhismus werden neben der Lehre von Gautama Buddha auch weitere Analyse über unseren Geist und die Welt beschrieben.

In den letzen Jahren wurden viele Übereinstimmungen zwischen der neuesten Erkenntlisse der Wissenschaft und der Lehren vom Buddhismus festgestellt. Die moderne Physik und Psychologie etc. belegen, dass die Lehre vom Buddhismus Recht haben. Die buddhistische Sutras gehen allerdings viel weiter hinhaus, was unsere Seele und Universum betrifft. Würden sie auch von der Wissenschaft eines Tages bestätigt? Wir wissen es noch nicht, lassen wir uns überraschen 🙂

Es sind Lehre, die wir in unseren Leben gleich anwenden können.
Vor Allem wenn du eine neue Sichtweise oder Denkweise Brauchst –
Buddhistische Sichtweise könnte eine gute Unterstützung bieten.

Ich bin in Japan geboren und meine Familienreligionen sind Shingon-Buddhismus und Shinto. Shingon-Schule ist verwandt mit dem tibetischen Buddhismus.
Die meisten Japaner gehören zu den zwei Religionen – Buddhismus und Shinto. Shinto ist die traditionelle Religion in Japan. Seit der Einführung vom Buddhismus im 6. Jh. genießen die beiden Religionen friedliche Koexistenz ohne Konflikt oder Krieg.
Es sind Lehre des Friedens. Sie können in deinem Leben behilflich sein.

Ich vertrete auch Buddhismus und Shinto bei mehreren interreligiösen Veranstaltungen in Deutschland und Frankreich. Auch in der Zeit von Corona laufen einige von denen per Skype als Video-Konferenz. Falls du dich interessierst, teile ich dir weitere Infos mit.